Alan LaVerne Bean

NASA-Archiv: Bean Geboren am 15. März 1932 in Wheeler, Texas.
Geschieden, hat 2 Kinder.

Alan Bean machte 1950 seinen Abschluß an der Paschal High School in Fort Worth. 1955 absolvierte er sein Studium an der Universität von Texas in Austin. Außerdem machte er eine Pilotenausbildung bei der Navy.

Bean wurde 1963 in das Astronautenteam der NASA aufgenommen. Er war Ersatzpilot bei Gemini 10 und Ersatzpilot der Mondfähre bei Apollo 9. Am 19. November 1969 betrat Bean nach Pete Conrad als vierter Mensch den Mond (Apollo 12) und am 27. Juli 1973 gehörte er zur zweiten Skylap Mannschaft. Schließlich war er zwei Jahre später Ersatzkommandand beim Apollo-Sojus Testprogramm. Am 26. Juni 1981 verließ Bean die NASA. Er arbeitet heute als Maler und beschäftigt sich nur mit Bilder vom Mond und den Astronauten.

Armstrong Borman

zur Hauptseite
Homepage

Die Informationen auf dieser Hompage werden in Frames angezeigt. Sollte die Suchmaschine direkt auf diese Seite verwiesen haben, klicken Sie hier

schmetkamp@wilder-westen-web.de © 1999, Manfred Schmetkamp Fotos: Nasa-Archiv
Impressum Datenschutz