Russel Schweickart

NASA-Archiv: Schweickart Russel Schweickart

Geboren am 25. Oktober in Neptune, New Jersey.

Nachdem Russel Schweickart 1952 die High School in Manasquan abgeschlossen hatte, erreichte er 1956 am Massachusetts Institute of Technology (MIT) den Bachelor of Science. Danach ging er bis 1960 zu US Air Force. Anschließend ging er zum MIT zurück und erreichte 1963 den Master of Science in Aeronautics und Astronautics.

Im selben Jahr wurde Russel Schweickart in das Astronautenteam der NASA aufgenommen. Seinen Einsatz hatte Schweickart am 3. März 1969, als er und seine Kollegen David Scott und James McDivitt mit Apollo 9 in die Erdumlaufbahn flogen. Dabei wurde das Kommandomodul und insbesondere die von Schweickart und McDivitt besetzte Mondfähre ausgiebig getestet. Außerdem unternahm Schweickart bei dieser Mission einen Weltraumspaziergang, den er nach 37 Minuten beendete. Nach dieser Mission widmete er sich ausschließlich dem Skylap-Programm. Hier wurde er zweimal als Ersatz-Kommandant eingesetzt.

Russel Schweickart verließ die NASA 1979.

Schmitt Scott

zur Hauptseite
Homepage

Die Informationen auf dieser Hompage werden in Frames angezeigt. Sollte die Suchmaschine direkt auf diese Seite verwiesen haben, klicken Sie hier

schmetkamp@wilder-westen-web.de © 1999, Manfred Schmetkamp Fotos: Nasa-Archiv
Impressum Datenschutz